Bücherschau

Whitehead, Colson - Underground Railroad

Gelesen von Helene Grass

Colson Whiteheads Roman wurde u.a. mit dem Pulitzer-Preis 2017 ausgezeichnet. Es ist eine virtuose Abrechnung damit, was es bedeutete und immer noch bedeutet, schwarz zu sein in Amerika.
Die Hauptperson ist Cora, eine der unzähligen Schwarzen, die auf den Baumwollplantagen Georgias schlimmer als Tiere behandelt werden. Alle träumen von der Flucht, doch wie und wohin? Caesar, ein Leidensgenosse, erzählt Cora von der Underground Railroad, einem geheimen Fluchtnetzwerk für Sklaven. Über eine Falltür gelangen sie in den Untergrund und es beginnt eine atemberaubende Reise, auf der sie Leichendieben, Kopfgeldjägern, obskuren Ärzten, aber auch heldenhaften Bahnhofswärtern begegnen. Jeder Staat, den sie durchqueren, hat andere Gesetze, andere Gefahren. Doch wartet hinter der letzten Grenze wirklich die Freiheit?
Ein Großteil der Geschichte beschäftigt sich mit Cora und ihrer Flucht, aber auch die Motive und Denkweisen anderer Personen, die für die Handlung eine Rolle spielen, werden von beleuchtet. So erhält man etwa einen Einblick zur Geschichte des Sklavenfängers, der sich im Auftrag von Coras und Caesars früherem „Besitzer“ an ihre Fersen heftet. Erschreckend dabei ist dass auch viele von denen, die es angeblich gut mit den befreiten Sklaven meinten, bei genauerem Hinsehen auch nicht erheblich besser waren als die Sklavenbesitzer selbst.
Aber Cora trifft auf ihrer Reise auch tatsächlich auf Menschen, die es aufrichtig gut meinen. Viele von ihnen sind Teil der Underground Railroad. Diese Menschen betreiben in der Version der Underground Railroad, wie Whitehead sie beschreibt, tatsächliche Bahnhöfe. Es gibt Lokführer, ein Schienennetzwerk und versteckte Stationen. Zur damaligen Zeit waren unterirdisch fahrende Züge allerdings noch undenkbar.
Helene Grass beeindruckt als Sprecherin dieser Geschichte. Sie hat eine angenehme Stimme und man kann sich, obwohl die Geschichte nicht aus der Ich-Perspektive erzählt wird, gut vorstellen, dass es Cora ist, die hier erzählt. Ein Buch, das einen auch nach der Lektüre noch sehr beschäftigt. Eine absolute Lese- bzw. Hörempfehlung!
Simon Berger

Whitehead, Colson - Underground Railroad
Gelesen von Helene Grass. Hörbuch Hamburg 2017. 7 CDs. 532 Min. € 27,00
ISBN 978-3-95713-099-0

 

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur