Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Grossman, David - Was Nina wusste

Ungekürzte Lesung mit Julia Nachtmann und Maria Hartmann
Der Roman ist ein erschütterndes Familiendrama um Verrat, Liebe und Vergebung. Drei Frauen (Vera, ihre Tochter Nina und ihre Enkelin Gili) kämpfen mit einem alten Familiengeheimnis, das erst nach einem halben Jahrhundert gelüftet wird. Nach Veras 90. Geburtstag fahren sie nach Kroatien, auf die frühere Gefängnisinsel Goli Otok. Dort soll Vera ihre Lebensgeschichte endlich einmal vollständig erzählen. Was genau geschah damals, als sie von der jugoslawischen Geheimpolizei unter Tito verhaftet wurde? Und warum war sie bereit, ihre sechseinhalbjährige Tochter wegzugeben und ins Lager zu gehen, anstatt sich durch ein Geständnis freizukaufen?
David Grossmans großer Roman beruht auf einer realen Geschichte und wird hier kongenial von Julia Nachtmann und Maria Hartmann vorgetragen.
Brigitte Winter
 
Grossman, David - Was Nina wusste
Ungekürzte Lesung mit Julia Nachtmann und Maria Hartmann. Hörbuch Hamburg 2020. 
9 CDs, 689 min. € 25,70
ISBN 978-3-95713-211-6

 

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur