Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Der Taucher

Geschichte eines Traumas
Inmitten der scheinbaren Idylle einer mediterranen Insel erzählt „Der Taucher“ die Geschichte eines Traumas aus den unterschiedlichen Perspektiven von vier Beteiligten. 
Die Wienerin Irene lebt mit ihrer 18-jährigen Tochter Lena auf Ibiza. Das innige Verhältnis zwischen Mutter und Tochter gerät ins Wanken, als Irenes Ex- Partner Paul gemeinsam mit seinem Sohn nach Ibiza zurückkehrt.  Pauls Weltkarriere als Komponist und Musiker ist in Gefahr. Demnächst wird er vor Gericht stehen, weil er Irene schwer misshandelt hat. Mit allen Mitteln versucht er sie zu manipulieren, damit sie die Anzeige zurückzieht. Als ihm das fast gelingt, stellen sich Lena und Robert gegen ihn.
Der gebürtige Salzburger Regisseur Günter Schwaiger, der sich bereits in seinem Dokumentarfilm „Martas Koffer“ mit dem Thema häuslicher Gewalt filmisch auseinandergesetzt hat, erzählt in seinem neuesten Film von der Aufarbeitung eines familiären Traumas in Form eines Psychothrillers. 
Peter Klein
 
Der Taucher
von Günter Schwaiger. 
Wien: Falter 2020. 
Darsteller: Franziska Weisz, Julia Franz Richter, Alex Brendemühl, Dominic Marcus Singer. 
90 min. € 14,99
EAN 9783854397847
 

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur