Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Auguste Rodin

Elegischer Film über einen großen Künstler

Ursprünglich war zum 100. Todestag des großen Wegbereiters der modernen Skulptur Auguste Rodin (1840-1917) eine Dokumentation geplant. Doch Regisseur Jacques Doillon entschied sich dann doch für das Spielfilmformat, um der Leidenschaft dieses französischen Nationalheiligen für das Leben, die Liebe und die Kunst einigermaßen gerecht werden zu können. Und es wurde ein gediegener, beeindruckender Film über einen der größten Künstler.
Der Film spielt in Paris im Jahre 1880. Der ebenso skandalträchtige wie erfolgreiche Bildhauer Auguste Rodin erhält mit 40 Jahren seinen ersten Staatsauftrag: „Das Höllentor“ (inspiriert von Dantes „Göttlicher Komödie“). Es soll als Bronzeportal den Eingang des neuen Kunstgewerbemuseums im Pariser Louvre schmücken – eine alles verschlingende Arbeit, die zu seinem Lebenswerk wird.
Eine Phase manischen Schaffens beginnt, die durch Rodins Begegnung mit der hochtalentierten, 24 Jahre jüngeren Camille Claudel noch intensiver wird. Über ein Jahrzehnt lang ist sie seine Schülerin und seine Geliebte. Es ist eine Beziehung zwischen zwei Genies, die ebenso leidenschaftlich wie turbulent verläuft. Inspiriert von der Modernität seiner Geliebten stürzt sich Auguste Rodin nun mit noch größerer Besessenheit in seine Arbeit, erlebt Triumphe und Niederlagen – und gilt mit 60 Jahren als einer der größten Bildhauer aller Zeiten, vergleichbar mit Michelangelo.
Ein schöner, etwas elegischer Film über einen großen Künstler, mit dem großartigen Vincent Lindon in der Titelrolle.
Brigitte Winter

Auguste Rodin
Regie: Jacques Doillon. Mit Lindon, Vincent; Higelin, Izia. Universum 2018. FSK ab 6 freigegeben. Deutsch, Französisch. 116 Min. € 12,99
EAN 4061229074001

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur