Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Aichner, Bernhard - Kaschmirgefühl

Ein kleiner Roman über die Liebe

Gottlieb ist Krankenpfleger in einem Hospiz und hat täglich mit dem Tod zu tun. Er lebt nun schon viel zu lange einsam und allein und so ruft er eines Nachts einmal bei einer Sexhotline an. Zum ersten Mal hört er da Maries Stimme – und es funkt sofort. Statt Telefonsex zu spielen, reden Marie und Gottlieb einfach miteinander. Gottlieb erzählt Marie (und also auch dem Leser) mehrere Versionen davon, wie er dazu gekommen ist, eine Sexhotline anzurufen. Sie reden einfach miteinander. Von Erotik keine Spur. Gottlieb weiß auch nicht so recht, wie er damit umgehen soll. Yvonne/Marie wiederum kann ihre eingeübten Sprüche nicht anbringen.
Bernhard Aichner erzählt in seinem durchaus überraschenden (Kurz-)Roman „Kaschmirgefühl“ mit viel Humor und auch spannend von großen Emotionen und von der Sehnsucht nach einem besseren Leben, die Gottlieb und Marie mit Wucht in die offenen Arme des Anderen treibt. Doch dann, wenn man glaubt, es rennt einfach so weiter, dramaturgisch geschickt, im zweiten Drittel der Geschichte, kommt es zu einer radikalen Kehrtwende. Die anfängliche Liebesgeschichte hat plötzlich ausgedient, kleine Lügen und Ansätze von boshaften Sticheleien halten auf einmal Einzug. Doch die Geschichte geht weiter. Sie entwickelt sich halt entsprechend „unromantischer“ weiter.
Bernhard Aichner schafft es stets, den Leser in seiner 180-seitigen, dialoglastigen Geschichte bei der Stange zu halten, derart charmant setzt er die Szenerie eines simulierten Gespräches um. Ein schönes, kleines Buch voller Romantik, Sarkasmus, Selbstironie und zynischem Humor.
Robert Leiner

Aichner, Bernhard - Kaschmirgefühl
Ein kleiner Roman über die Liebe. Innsbruck: Haymon 2019. 188 S. - fest geb. : € 17,90 (DR)
ISBN 978-3-7099-3456-2

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur