Bücherschau

Nesbo, Jo - Ihr Königreich

Kriminalroman
Der neueste Roman von Jo Nesbo unterscheidet sich kolossal von seinen grauenhaften letzten Romanen, obwohl auch dieses Buch einen ständig mörderischen Ablauf hat. Roy kümmert sich um seinen jüngeren Bruder Carl, den er abgöttisch liebt. Besonders nach dem plötzlichen Unfalltod der Eltern, ist seine Fürsorge gefragt. Eine steile Bergstraße mit einer ungesicherten engen Kurve eignet sich für Rache mit tödlicher Folge. Mehrere Autos stürzen in diesem Buch durch Schleudern in dieser Kurve in den steilen Felsabgrund, in den immer wieder Feldbrocken, die aus der Wand brechen, in die Tiefe stürzen. 
Nach dem tödlichen Unfallfalltod fängt Carl im Ausland ein neues Leben an, er, der von seinem Vater jahrelang sexuell missbraucht wurde. Roy bleibt in den Bergen Norwegens zurück. Jahre später kehrt Carl mit seiner Geliebten, der Architektin Shannon, in sein Heimatdorf zurück, denn er und seine Frau haben große Pläne. Shannon will am Fuße der Felswand ein Wellnesshotel bauen, mit vielen schnuckeligen Ferienhäusern in der nahen Umgebung. So sollen Roy und Carl reich werden, denn Roys Tankstelle und Autowerkstätte bringt ihm nicht viel ein. 
Dass sie für das Projekt viel Geld und Kredite brauchen ist klar, die Dorfbevölkerung soll überzeugt werden da mitzuhelfen. Doch obwohl anfangs Begeisterung vorherrscht, schleicht sich bald Neid und Missgunst in die Pläne ein. So untersucht auch nach Jahren die Polizei noch immer den Unfalltod von Roy und Carls Eltern. Nach einem Brand auf der Hotelbaustelle eskaliert die Situation. Mit Mord wird nun versucht die Probleme zu lösen.
Der neue Roman „Ihr Königreich“ ist ein düsteres Familiendrama, das den Leser von der ersten Seite an gefangen hält. So kommt es auch, dass man dem Mörder Sympathien zugesteht und sein Handeln, mit dem er immer wieder bloß seinem Bruder Carl helfen will, nicht ablehnend verfolgt. Ein überraschendes Buch und ein Highlight für Nesbos Schaffen! 
Peter Lauda
 
Nesbo, Jo - Ihr Königreich
Kriminalroman. Berlin: Ullstein 2020. 586 S. - fest geb. : € 25,70 (DR)
ISBN 978-3-550-05074-9

 

 

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur