Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Caeyers, Jan - Beethoven

Der einsame Revolutionär
Das Jubiläumsjahr 2020, 250. Wiederkehr von Beethovens Geburtstag, lädt dazu ein, die unvergleichliche Musik Beethovens zu feiern, und natürlich auch, sich dem Menschen dahinter zu nähern. Eine besondere Annäherung stellt diese große Biografie dar, geschrieben vom belgischen Dirigenten und Musikwissenschaftlers Jan Caeyers. 
Caeyers verortet Beethoven in einer Zeit des Übergangs, die, ausgelöst durch die Französische Revolution, die höfische Gesellschaft fundamental in Frage stellte. Im Spiegel dieser großen Zeitenwende beschreibt er, wie Beethoven nicht nur musikalisch-kulturell, sondern auch politisch zu einer Identifikationsfigur des neuen, bürgerlich emanzipierten Zeitalters wurde. Indem diese großartige Lebensschilderung gerade auch den Familienmitgliedern, Freunden und Mäzenen überaus viel Raum gibt, die Beethoven ein Leben lang begleitet und unterstützt haben, entsteht ein besonders lebendiges Charakterbild. Der Komponist Ludwig van Beethoven wird dabei nicht zum Genie verklärt, sondern bleibt in seiner ganzen Widersprüchlichkeit erlebbar. 
Diese tatsächlich große, wunderbar zu lesende Beethoven-Biografie setzt dem „einsamen Revolutionär“ der Musikgeschichte ein wahrlich würdiges Denkmal.   erzählt sein Leben, das reich an Höhepunkten und Erfolgen, aber auch voller Schwierigkeiten, Schwächen und Verzweiflung war, und bringt dem Leser den Menschen Beethoven so nahe wie möglich. Er führt durch Beethovens einzigartiges Werk und erklärt kenntnisreich die Kunst seiner Kompositionen. Zudem schildert er detailreich die Epoche und die gesellschaftlichen Verhältnisse um 1800, in denen seine Musik entstand. Nichts weniger als ein Standardwerk.
Simon Berger
 
Caeyers, Jan - Beethoven
Der einsame Revolutionär. Beck 2020. 833 S. : zahlr. Ill. - fest geb. : € 25,70 (BI)
ISBN 978-3-406-74941-4

 

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur