Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Loibelsberger, Gerhard - Morphium, Mokka, Mördergeschichten

Wien zur Zeit Joseph Maria Nechybas
Gerhard Loibelsberger präsentiert in diesem Buch 13 Kurzkrimis mit dem Kult-Ermittler Joseph Maria Nechyba und lädt seine Leserschaft zu einer Zeitreise durch das alte Wien um 1900 und zu beschaulichen Ausflügen zur würdigen Basilika in Maria Taferl oder ins romantische oststeirische Schloss Kapfenstein ein. 
Jede der kriminellen Miniaturen weist eine eigene Handlung auf und spielt an einem anderen Tatort. Das Besondere daran ist, dass sie zum Teil auf wirkliche Begebenheiten zurückgehen und dadurch viele historische Persönlichkeiten in das Geschehen integriert sind. Das handliche Taschenbuch lässt sich auf jeden Fall gut lesen und sorgt für eine kurzweilige und gediegene Unterhaltung. Sehr aufschlussreich ist das gleich an den Beginn des Romans gestellte Verzeichnis historischer Persönlichkeiten, die in den einzelnen Geschichten eine Rolle spielen. 
Das am Ende angefügte Glossar gespickt mit unzähligen Ausdrücken und Redewendungen gängiger Wiener Mundart sorgt abseits der Kriminalgeschichten obendrein für einen unterhaltsamen und humorvollen Lesestoff. Wer weiß schon, was mit den Altwiener Mundartausdrücken, wie „abschasseln“, „abstieren“ oder „bakschierlich“ tatsächlich gemeint ist? Gerhard Loibelsberger gibt Antwort! 
Adalbert Melichar
 
Loibelsberger, Gerhard - Morphium, Mokka, Mördergeschichten
Wien zur Zeit Joseph Maria Nechybas. Gmeiner 2019. 279 S. - kt. : € 15,00 (DR)
ISBN 978-3-8392-2502-8

 

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur