Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Bentow, Max - Rotkäppchens Traum

Thriller

Als Annie Friedmann wieder aus ihrer Bewusstlosigkeit erwacht, findet sie sich mit Laub und Ästen in einer Bodensenke wieder. An ihrer Kleidung klebt Blut, aber sie kann sich an nichts erinnern, als sie von einer Frau durch Zufall gefunden wird. Um ihre Gedächtnislücke zu beheben, Psychiater können ihr nicht helfen, wandert sie durch die Umgebung des Waldes. Der befindet sich bei Blaubeuren. Sie durchstreift die Gegend des Bautopfs und begibt sich auch in das ausgedehnte Höhlensystem. Langsam kehrt ihre Erinnerung zurück.
In einem einsam gelegenen, aber wunderschön eingerichteten Haus mitten im Wald wuchs Annie gemeinsam mit ihrem unzurechnungsfähigen Bruder auf. Ihre Eltern taten alles für sie, ihren Bruder sperrten sie in eine Kammer, als sie seine perversen Scherenattacken an Tieren entdeckten. Als der Bruder mit einer Schere eines Nachts seine Mutter attackierte, wurde er vom Vater überwältigt. Anstatt dass der Sohn in eine Irrenanstalt eingeliefert wurde, versuchten sie den Vorfall zu vertuschen und brachten ihn bei einem Bruder seines Vaters unter, der ihn bis zur Volljährigkeit in einer Kellerkammer einsperrte.
Dass es zum Eklat kommt, scheint klar. Rebecca, die Freundin von Annie, versucht diese zu imitieren. Ein Halloweenfest endet anders als erwartet. Annie stürzt von einem Felsen bei Blaubeuren, ihr Leichnam wird aber nie gefunden, obwohl Rebecca und ihr Freund alles daransetzen das Mädchen zu finden. Wie das Drama endet sei nicht verraten, aber Max Bentow gelingt ein überaus gruseliger und teils auch brutaler Roman, der viele Überraschungen für den Leser parat hält.
Wer die schöne Gegend von Blaubeuren bei Ulm kennt, wer die Wanderwege rund um den Bautopf gegangen ist, wer sich in die bezaubernde Altstadt von Blaubeuren verliebt hat, der kann sich die schrecklichen Geschehnisse, wie sie Max Bentow darstellt, nicht vorstellen. Ein Roman, den man beim Lesen kaum aus der Hand legen kann.
Peter Lauda

Bentow, Max - Rotkäppchens Traum
Thriller. München: Goldmann 2019. 364 S. - br. : € 15,50 (DR)
ISBN 978-3-442-20543-1


 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur