Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Wulf, Andrea - Die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Eine Entdeckungsreise

Das außergewöhnlichste Buch zum sogenannten Humboldt-Jahr, zum 250. Geburtstag des großen deutschen Naturforschers. Die preisgekrönte Humboldt-Expertin Andrea Wulf („Alexander Humboldt und die Erfindung der Natur“) legt hier ein farbenprächtiges, opulent illustriertes Buch über Humboldts berühmte Südamerikaexpedition vor.
Angeregt von seinen Tagebüchern, Kupferstichen, Skizzen, Landkarten und präparierten Pflanzen erzählt sie die Geschichte seiner Reise aus einer völlig neuen Perspektive. Anhand Alexander Humboldts eigener Tagebuchaufzeichnungen, die erst vor kurzem zugänglich gemacht wurden. Die expressiven Zeichnungen der New Yorker Illustratorin Lillian Melcher fangen etliche Szenen der Expedition ein, etwa die waghalsige Fahrt auf dem Orinoko oder die spektakuläre Besteigung des Chimborazo.
Das schön gestaltete Buch berichtet von Mühsal, Gefahren, Begeisterung und Entdeckungen, aber auch von Humboldts Begegnungen mit der indigenen Bevölkerung Südamerikas und seinen Warnungen vor dem vom Menschen verursachten Klimawandel. Wissenschaft trifft da Abenteuer, wahrhaft eine sinnliche Entdeckungsreise.
Bernhard Preiser

Wulf, Andrea - Die Abenteuer des Alexander von Humboldt
Eine Entdeckungsreise. Ill. von Lillian Melcher. München: Bertelsmann 2019. 272 S. : zahlr. Ill. - fest geb. : € 28,80 (BI)
ISBN 978-3-570-10350-0

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur