Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Lehtolainen, Leena - Das Ende des Spiels

Maria Kallio ermittelt

Verblüffender Weise erscheint der neue Fall für die Ermittlerin zuerst als Taschenbuch. Die Sexualstraftäterin Tuula Lahti-Haapala, eine Zahnpraktikerin, die sich während der Behandlungen an kleine Jungen vergangen hat, wird nach der Verbüßung ihrer Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen. Noch am selben Abend wird sie auf einem nahen Kinderspielplatz ermordet aufgefunden. Hat sich eines ihrer früheren Opfer an ihr gerächt?
Die Ermittlerin Maria Kallio muss sich mit dem unappetitlichen Fall beschäftigen. Unter Tullas Hinterlassenschaft findet sie mehrere Zeitungsausschnitte über den bekannten Sänger Tarmo Mättö. Bei genauerem Ermitteln stellt Maria Kalli fest, dass eines der Opfer von Lahti-Haapala ein Pflegekind von Mättös Exfrau Hannele war. Da wird Hanneles Leiche in ihrem Haus aufgefunden. Maria Kallio sucht eine Verbindung zwischen den beiden Mordfällen herzustellen und stößt auf eine Verbrechensspur, deren Ausmaß niemand abschätzen kann. Ein Fotopornoring entführt jugendliche Frauen und Kinder, hält sie gefangen und missbraucht sie in Fotosessions. Der Leiter des Pornorings schreckt vor Mord nicht zurück.
Der neueste Roman Lehtolainens entwickelt sich holprig. Der rasche Wechsel der Schauplätze bei der Suche nach verschwundenen Kindern und Jugendlichen ist für den Leser recht mühselig. Noch dazu kämpft die Ermittlerin mit der Verschwiegenheit möglicher Zeugen. Der Roman ist zwar spannend, passt aber durch die unerquickliche Thematik nicht so recht in die 1994 begonnene Kriminalromanreihe mit Maria Kallio hinein.
Peter Lauda

Lehtolainen, Leena - Das Ende des Spiels
Maria Kallio ermittelt.
Reinbek: Rowohlt 2018.
442 S. - br., € 11,40 (DR)
ISBN 978-3-499-27488-6

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur