Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Falk, Rita - Eberhofer, Zefix!

Geschichten vom Franzl

Die neun Romane von „Winterkartoffelknödel“ bis „Kaiserschmarrndrama“ mit Kommissar Eberhofer haben die Leser von Rita Falk in Massen begeistert. Die witzigen Ermittlungsfälle mit Eberhofer, seinem Hund Ludwig, mit Oma, seinem Beatles- und haschsüchtigen Vater, dem Simmerl und dem Flötzinger haben viele Leser überzeugt.
In „Eberhofer, Zefix!“ gibt es drei neue Kurzgeschichten und die überaus witzige Geschichte „Der Franz und sein Geburtstag“, in welcher die Leser erinnert werden, wie Franzl einen kleinen Welpen zum Geburtstag geschenkt bekommt, den er Ludwig nennt und mit dem er erst langsam eine innige Beziehung aufbaut.
Das neue Buch von Rita Falk enthält neben den vier Geschichten vom Franzl ein kleines Lexikon für Niederkaltenkirchen-Fans, in dem den Lesern alles vom Fleischpflanzerl bis zum Gratler, Gscheithaferl, Lätschn und Obatzter erklärt wird. Die Geschichten sind witzig und unterhaltsam. Doch leider ist das Büchlein viel zu schnell ausgelesen. Man wartet sehnsüchtig auf einen neuen Fall mit Kommissar Eberhofer, seiner Verwandtschaft und seinem Beziehungschaos.
Peter Lauda

Falk, Rita - Eberhofer, Zefix!
Geschichten vom Franzl. München: dtv 2018. 119 S. - fest geb. : € 8,30 (DR)
ISBN 978-3-423-28991-7

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur