Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Birgisson, Bergsveinn - Die Landschaft hat immer recht

Die Stille der isländischen Landschaft

Der Fischer Halldór lebt im Norden Islands in einer wunderschönen Landschaft voll Stille. Hier passiert nie etwas. Er und ein paar Männer mühen sich ab, Fische zu fangen, die nach Reykjavik geschickt und von dort nach Portugal versandt werden. Manchmal kommt jemand vorbei, wie der Parlamentsabgeordnete von der Unabhängigkeitspartei, der in der herrlichen Landschaft Erlebniswelten für Touristen errichten möchte. Der Pfarrer beschuldigt ihn mit harten Worten, dass er die Bewohner vertreiben und den Fischern das Fischen verbieten will. Ein anderes Mal verschlägt es einen Dichter hierher, der Ruhe sucht und mit dem Pfarrer über die Bösartigkeit der Welt diskutiert.
Bei einer Tanzparty verliebt sich Halldór in die Haushälterin Brynja. Als das Mädchen jedoch mit einem anderen flirtet, entsteht eine Schlägerei. Bald verlässt sie das Dorf, und Halldór fällt danach in eine Depression. Er beginnt die Menschen zu hassen, fühlt sich verfolgt von Gestalten, die ihm Böses antun wollen. Nach einem Besuch beim behinderten Jónmundur und einem langen Gespräch mit ihm geht eine Veränderung in ihm vor. Er kann wieder Freude und Glück fühlen. Nach einiger Zeit wagt er sogar der jungen Arnheidur seine Liebe zu ihr zu gestehen.
Der isländische Autor Bergsveinn Birgisson hat mehrere Romane verfasst, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Mit dem vorliegenden Debütroman gelingt es ihm großartig, die Stille der isländischen Landschaft zu beschreiben, aber auch die Probleme der dort lebenden Menschen aufzuzeigen.  
Traude Banndorff-Tanner

Birgisson, Bergsveinn - Die Landschaft hat immer recht
Roman. Salzburg: Residenz 2018. 287 S. - fest geb. : € 22,00 (DR)
ISBN 978-3-7017-1695-1

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur