Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Glattauer, Niki - Ende der Kreidezeit

Ein bisschen Schule - und der irre Rest des Lebens

Reingard Söllner, die aus früheren Büchern bekannte Mathematik-Lehrerin, steht wieder im Mittelpunkt. Sie ärgert sich über lärmende Schüler, die sie schwungvoll aus dem Fenster wirft, die aber unversehrt wieder zurück in die Klasse kommen und weiter lärmen. Es nervt sie die Musik im Supermarkt, und sie wird verrückt wegen der Tücken an der Do-it-Yourself-Kassa. Zum Wahnsinn treiben sie die vielen Mappen und Ordner, die sie für die Schule ausfüllen und schleppen muss. Neben dem Dokumentieren, Evaluieren und Archivieren für Projektmappen, Schulqualitätsentwicklungs-Mappen, Schüler-und-Schülerinnen-Selbstreflexions-Mappen usw. bleibt kaum mehr Zeit zum Unterrichten.
Glattauer, der bekannte Schuldirektor und Kolumnist, mokiert sich nicht nur über seltsame Auswüchse in der Schule, sondern macht sich auch über Situationen im digitalen Alltag lustig. Mit großem Vergnügen überzeichnet er das irre Leben mit Handy, Navi, Internet usw. Köstliche Dialoge entblößen auf witzige Weise die Abhängigkeit der Gesellschaft von digitalen Einrichtungen. So diskutieren Reingard und ihre Schwester nach dem Tod der Mutter, wie sie die Leute vom Todesfall benachrichtigen können. Sollen sie den vier, fünf Leuten, die ihre Mutter noch kennen, ein SMS schreiben oder sie einfach anrufen? Welchen Sinn hat das aber, wo doch heute keiner mehr zuhört und die wenigsten noch lesen können?
Ein kauziges Buch mit drastischem Witz und bizarr überzeichneten Situationen. Die humorvollen Illustrationen passen genau dazu.
Traude Banndorff-Tanner

Glattauer, Niki - Ende der Kreidezeit
Ein bisschen Schule - und der irre Rest des Lebens. Wien: Brandstätter 2018. 196 S. -  geb. : € 24,90 (PP)
ISBN 978-3-7106-0154-5

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur