Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Proust, Marcel - Sodom und Gomorrha

Hörspiel

In diesem Schlüsselwerk der „Recherche“ erzählt Marcel Proust von einer schockierenden Entdeckung: Der Baron von Charlus, sein guter Bekannter, ist homosexuell. Und nicht nur er: In der lasterhaften Welt der besseren Gesellschaft gibt es kaum einen braven Familienvater, der nicht verstohlene Blicke auf hübsche Jünglinge wirft. Und Marcel stolpert von einem Eifersuchtsdrama ins nächste.
Bei der Hörspielbearbeitung wurde zwar stark gekürzt, Abschweifungen und Nebenhandlungen weggelassen – die Sprache Prousts mit ihren komplex gebauten Sätzen bleibt weitgehend intakt. Das erlaubt es Michael Rotschopf als Erzähler und als Marcel, durch lange Satzperioden mit seiner gewissermaßen schlendernden und dabei angenehmen Leichtigkeit im Vortrag zu begleiten. Auch die vielen weiteren Personen des Hörspiels sind mit prominenten Stimmen besetzt: Corinna Kirchhoff, Gerd Wameling, Matthias Habich, wobei Lilith Stangenberg als Marcels Freundin Albertine besonders hervorsticht, und glaubwürdig die naive Bewunderin verkörpert: „Aber sie sind doch närrisch – alle Welt würde mit Ihnen leben wollen. Sehen sie doch nur, wie alle Welt sich um sie bemüht. Bei Madame Verdurin redet man von niemand anderem als von Ihnen.“
Die dem Original verpflichtete Sprache, die großartige Besetzung und ein phantasievoller Umgang mit Geräuschen und der vom Ensemble Modern eingespielten Musik machen dieses Hörspiel zu etwas Besonderem und dürfte Proust-Kennern große Freude bereiten und könnte Neulingen als unterhaltsamer Einstieg dienen für eine weitergehende Beschäftigung mit „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“.
Robert Leiner

Proust, Marcel - Sodom und Gomorrha
Hörspiel. Regie: Iris Drögekamp. Mit Michael Rotschopf, Stefan Konarske, Gerd Wameling, Matthias Habich u.v.a. München: der Hörverlag 2018. 5 CDs. 5h 18 min. € 29,99
ISBN 978-3-8445-2202-0

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur