Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Berg, Leen van den / Vermeire, Kaatje - Vom Elefanten, der wissen wollte, was Liebe ist

Woher weiß man, dass man jemanden liebt?

Tiere und Menschen versammeln sich auf einem Hügel, weil den Elefanten eine schwierige Frage beschäftigt: Woher weiß man, dass man jemanden liebt?
Nun werden die verschiedensten Meinungen vorgetragen. Es melden sich Tiere, aber auch Wolken, Steine, Bäume, die Sonne und Schneeflocken. Auch die Großmutter, der Landstreicher und das kleine Mädchen haben etwas dazu zu sagen. Der Akrobat aber bringt es auf den Punkt: Alles Angeführte zusammengenommen macht die Liebe aus. Der Elefant ist mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Doch die Ameise, die die Versammlung geleitet und alle Meinungen in ein Buch eingetragen hat, findet das alles unsinnig.
Ein interessanter Zugang, um Kindern das schwer erklärbare Gefühl der Liebe zu erläutern.
Traude Banndorff-Tanner

Berg, Leen van den / Vermeire, Kaatje - Vom Elefanten, der wissen wollte, was Liebe ist
Hildesheim: Gerstenberg 2014. 32 S. : zahlr. Ill. (farb.) - fest geb. : € 14,95 (JB)
ISBN 9783836957724


 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur