Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Link, Charlotte - Die Entscheidung

Ein junges Mädchen und ein noch jüngerer Mann finden sich

In diesem Krimi geht es darum, dass ein junges Mädchen und ein noch jüngerer Mann, deprimiert und von seiner Frau und den Kindern verlassen, sich bei einem Strandspaziergang in Südfrankreich finden. Er erbarmt sich ihrer, die verwahrlost und ausgemergelt wirkt, und wird so mit in die Jagd von Menschenhändlern nach ihr hineingezogen. Einen Monat lang, im Dezember, fliehen sie vor diesen Verbrechern, deren Ziel es ist, sie zur Prostitution zu zwingen, wie schon zuvor zwei andere Mädchen aus Bulgarien, die überlebt haben.
In zwei verschiedenen Drucktypen gesetzt, erzählt einmal er, einmal sie, die Flucht vor ihren Häschern, denn als „Mitwisser“ schwebt auch der junge Mann in Lebensgefahr. Ein solide geschriebener, spannender Unterhaltungsroman.
Magdalena Pisarik

Link, Charlotte - Die Entscheidung
Kriminalroman. München: Blanvalet 2016.
576 S. - fest geb. : € 23,70 (DR)
ISBN 978-3-7645-0441-0

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur