Bücherschau

Reichlin, Linus - Manitoba

Ein Familiengeheimnis: Sein Urgroßvater sei ein Indianer gewesen

Der mehrfach ausgezeichnete Autor Linus Reichlin überrascht mit einem bizarren und abenteuerlichen Roman. Als der Held noch ein kleiner Junge war, verrät ihm seine Mutter ein Familiengeheimnis. Sein Urgroßvater sei ein Indianer gewesen, in den sich die Urgroßmutter verliebt habe, als sie in Amerika in einer Missionsschule unterrichtete. Für den Jungen scheint dies alles ein abenteuerliches Märchen!
Viele Jahre später, der Held ist selbst Schriftsteller, begibt er sich, nachdem er die Tagebuchaufzeichnungen seiner Urgroßmutter gelesen hat, auf eine Reise nach Amerika und Kanada, um die indianischen Wurzeln zu finden. Aber die Geschichte der Urgroßmutter wird immer suspekter, je mehr er forscht und in die Geschichte der Arapoha-Indianer eindringt. Vieles ist lückenhaft und falsch!
Enttäuscht beschließt er zum Abschluss seiner Reise in einer entlegenen Hütte in den nahezu undurchdringlichen Wäldern von Manitoba eine Weile ohne Zivilisation wie seine indianischen Vorfahren zu leben. Doch von einer Gruppe von Jugendlichen schlägt ihm Hass gegen entgegen, der sich gegen jeglichen Eindringling in diese Wildnis richtet. Durch einen Brandanschlag wird sein Traum vom Leben in der Wildnis zerstört. So kehrt er zurück nach Europa. Rechtzeitig zur Preisverleihung für den Roman seines Sohnes trifft er in Berlin ein. Doch der Empfang durch seine Familie ist kühl.
In „Manitoba“ stellt der Autor nicht nur eine abenteuerliche Ahnenforschungsreise dar, sondern zeigt auch die brutale Verdrängung der Indianer durch die Besiedlung Amerikas. In Reservaten leben sie nun entwurzelt. Ein spannender und ergreifender Roman, mit dem Linus Reichlin wieder seine Kritiker und Lesergemeinde überzeugen wird.
Peter Lauda

Reichlin, Linus - Manitoba
Roman. Berlin: Galiani 2016. 278 S. - fest geb. : € 20,60 (DR)
ISBN 978-3-86971-131-7

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur