Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Bierling, Stephan - Nelson Mandela

Rebell, Häftling, Präsident

Der Untertitel dieser überaus lesenswerten Biographie sagt schon Einiges aus über die Spannweite dieser außerordentlichen Persönlichkeit. „Bewegend und groß“ nennt Stephan Bierling, Professor an der Universität Regensburg, dieses Leben – und er hat Recht mit der Bemerkung, dass Mandela gegenüber den meisten der Politiker, die Afrika entkolonialisierten, als wahre Lichtgestalt erscheint.
Bierlings Buch beschreibt Mandelas Weg vom jungen Anwalt und linken Aktivisten zum politischen Gefangenen und letztlich zum uralten Weisen sorgfältig und genau. Es ist nicht Bierlings erstes Buch zu diesem Thema. Am 18. Juli dieses Jahres jedoch wäre Mandela hundert Jahre alt geworden. Diese Tatsache bot Bierling die Gelegenheit, durch weitere Interviews und Dokumente ein vertieftes Bild von Nelson Mandela zu zeichnen. Dabei entsteht auch zugleich ein Bild des rassistischen Unrechtsstaates, den er bekämpfte und von Persönlichkeiten im Umfeld Mandelas, etwa von Walter Sisulu, dem gemischtrassigen ANC-Strategen und Mentor des charismatischen jungen Mandela.
Robert Schediwy

Bierling, Stephan - Nelson Mandela
Rebell, Häftling, Präsident. München: Beck 2018. 416 S. - fest geb. : € 25,70 (BI)
ISBN 978-3-406-72143-4

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur