Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Datenschutzerklärung
Bücherschau

Schinegger, Erik / Honsal, Claudio - Der Mann, der Weltmeisterin wurde

Seine zwei Leben

Sportidole werden häufig von Verlagen bestürmt, rasch, also bei noch intakter Popularität Bücher über ihren Weg zum Erfolg zu veröffentlichen. Sie ziehen dabei meist die Hilfe eines Schreibprofís, sprich Ghostwriters, heran (früher politisch inkorrekt „Neger“ genannt). Das ist ganz legitim, schließlich erwartet man ja auch von keinem Sportjournalisten, dass er die „Streif“ zu Tale donnert – aber es nimmt dem so gestalteten Projekt doch ein wenig das Persönliche.
Erik Schineggers neues Buch ist da aber ganz anders. Obwohl auch hier mit Claudio Honsal ein Ghostwriter mit am Werk war, beeindruckt es durch seine sympathische Ehrlichkeit, durch seine ungenierte Erzählhaltung und wirkt trotz der Mitarbeit des Profis ganz individuell und eigenständig.
Schineggers Geschichte ist allerdings auch außergewöhnlich. Als Star des österreichischen Damenschiteams wurde Erika Schinegger 1966 Weltmeisterin, dann unterzog sie sich 1967 einem Chromosomentest, der zeigte, dass sie eigentlich ein Mann war. Andere wären an dieser Nachricht und ihren Folgen zerbrochen – Erika, die sich nun als Erik herausstellte, nahm die Herausforderung an, und eine Serie von Operationen befreite das im Bauch verbliebene männliche Geschlechtsorgan. So konnte er auf natürliche Art seine Tochter zeugen.
Schinegger lernte mit der Öffentlichkeit umzugehen und publizierte 1988 sein erstes Buch. Heute, mit 70 Jahren, blickt er auf fünf Jahrzehnte als Gastronom und Schischulleiter zurück, erinnert sich gern an seinen erfolgreichen Auftritt als Dancing Star. Seine Autobiografie ist eine sehr erfreuliche Lektüre.
Robert Schediwy

Schinegger, Erik / Honsal, Claudio - Der Mann, der Weltmeisterin wurde
Meine zwei Leben. Wien: Amalthea 2018. 251 S. : zahlr. Ill. (farb.) - fest geb. : € 25,00 (BB)
ISBN 978-3-9905011-4-6

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur