Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bücherschau

Käppner, Joachim - 1918 – Aufstand für die Freiheit

Die Revolution der Besonnenen

Joachim Käppner, Redakteur der „Süddeutschen Zeitung“, beschäftigt sich in seinem mit plastischer Luzidität und spannungsreich geschriebenen Buch mit den tumultuösen Ereignissen der deutschen Revolution und deren folgenschweren Aus- und Nebenwirkungen. Käppner stellt die SPD und die von ihr abgespaltete, weit links stehende USDP (Unabhängige Sozialisten) in den Mittelpunkt seiner umfang- und detailreichen Darstellung.
Die Sozialdemokraten waren bereits in der Kaiserzeit im Reichstag die stärkste politische Kraft. Nach der Ausrufung der Republik am 9. November 1918 in Berlin durch Philipp Scheidemann und Karl Liebknecht, der rasanten Bildung von Arbeiter- und Soldatenräten, in denen die Sozialdemokraten die Mehrheit stellten, und der Abdankung Kaiser Wilhelms II. hätte die provisorische Reichsregierung unter Friedrich Ebert die Möglichkeit gehabt, die alten Kader in der Verwaltung, der Justiz und vor allem im Militär durch republikanisch gesinnte Persönlichkeiten zu ersetzen.
Ebert fehlte für diese Maßnahmen Entschlossenheit und Mut. Der provisorische Reichskanzler hatte Angst vor der Bolschewisierung Deutschlands. Er verbündete sich mit der unter der Führung Paul von Hindenburgs stehenden Obersten Heeresleitung (OHL). Die Militärkaste und die erstarkten politischen Kräfte von rechts setzten zur Gegenrevolution an (Kapp-Putsch). Es folgte ein brutaler Bürgerkrieg mit blutigen Gräueltaten, die in der Ermordung Karl Liebknechts und Rosa Luxemburgs gipfelten. Käppner hat die miteinander verknüpften, schwer entwirrbaren Ereignisse mit souveräner Gestaltungskraft beschrieben.
Friedrich Weissensteiner

Käppner, Joachim - 1918 – Aufstand für die Freiheit
Die Revolution der Besonnenen. München: Piper 2017. 528 S. - fest geb. : € 28,80 (GE)
ISBN 978-3-492-05733-2

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur