Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Datenschutzerklärung
Bücherschau

Chaplet, Anne - In tiefen Schluchten

Ein Kriminalroman aus dem Süden Frankreichs

Tori Godon, eine ehemalige Anwältin, frisch verwitwet, siedelt sich in der wilden Gegend des Vivarais an, wo in dem mittelgebirgigen Land zahlreiche Höhlen existieren, in denen bereits die Hugenotten ihre Schätze verbargen und sich vor den Verfolgungen dorthin zurückzogen. Die Geschichte des Dorfes hat Tori viel zu erzählen.
Als ein holländischer Höhlenforscher verschwindet, ist sie beunruhigt und geht auf die Suche nach ihm. Didier Thibon erzählt ihr von alten Schmuggelverstecken. Als dieser tot aufgefunden wird, ist sie alarmiert. Was wird vor den Menschen in den Höhlen verborgen? Doch das Herumwandern ist nicht ungefährlich, schließlich stürzt selbst Tori in eine Felsspalte.
Anne Chaplet liefert einen Roman ab, der weniger als Krimi anzusehen ist, als eine wunderbare Wanderung durch eine einsame Gegend Frankreichs, verbunden mit einer Zeitreise, die in längst vergangene Zeiten entrückt. Die eigentliche Krimihandlung beginnt erst nach 200 Seiten! Gerade bei Kriminalromanen, die in diesem interessanten Land spielen, ist die Einbeziehung der faszinierenden Landschaft, der Naturschönheiten und Kunstschätze ein wichtiger Faktor. Wer dies besonders schätzt, wird auch von diesem Roman aus dem Süden Frankreichs nicht enttäuscht sein.
Peter Lauda

Chaplet, Anne - In tiefen Schluchten
Ein Kriminalroman aus dem Süden Frankreichs. Köln: KiWi 2017. 311 S. - br. : € 10,30 (DR)
ISBN 978-3-462-05042-4

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur