Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Datenschutzerklärung
Bücherschau

Büchler, Gudrun - Koryphäen

Ein gesellschaftskritischer, sehr philosophischer Science-Fiction-Roman

Als Koryphäen bezeichnete man ursprünglich Chorführer im antiken Drama, wörtlich bedeutet es „an der Spitze (Gipfel) Stehender“. Im österreichischen Ballett ist die Bezeichnung der ersten Solotänzerin und im Allgemeinen und erster Linie bezeichnet es jemanden, die/der auf seinem Gebiet heraussticht, ein/e hervorragende/r Gelehrte/r ist. So sind auch die beiden Protagonisten Koryphäen auf ihrem Gebiet.
Curt lebt auf einer erbauten Plattform im Atlantik, auf der Daten und genetische Codes der Menschheit gesammelt und codiert werden. Es geht dabei um die Suche nach idealen Algorithmen, um durch die Kombination von Personen in eine neue Zukunft zu gehen. Dabei werden auch soziale Netzwerke genutzt und unterwandert, Datenschutz und Menschenrechte missachtet, allerdings von Staatsmächten, Kirche und Interessensverbänden gebilligt. Auf einer Insel im indischen Ozean lebt Hausman ein Aussteigerleben. Er ist ehemaliger Wissenschaftler und kann sich in einem körperlosen Zustand begeben und dabei mit Menschen überall auf der Welt kommunizieren, u.a. mit dem Papst, der nach einem Attentat im Koma liegt, aber mit Hausman in dieser Sphärenwelt kommuniziert.
Hausman kommuniziert zufällig auch mit Curt, wodurch auch andere Personen aus dem Hintergrund ins Spiel kommen. Irgendwie gerät alles aus dem Ruder und man weiß auch manchmal nicht mehr, was wirklich abläuft bzw. wo man sich gerade befindet. Das kann mitunter mühsam werden, ist aber ein bewusstes Mittel der Autorin, die mit „Koryphäen“ einen gesellschaftskritischen, sehr philosophischen Science-Fiction-Roman geschrieben hat.
Rudolf Kraus

Büchler, Gudrun - Koryphäen
Roman. Wien: Septime 2017. 182 S. - fest geb. : € 19,90 (DR)
ISBN 978-3-902711-60-1

 

Artikel weiterempfehlen

© ÖGB-Verlag | Mit freundlicher Unterstützung vom Bundeskanzleramt Österreich / Kultur